Sehen verstehen

In diesem Workshop erforschen Schüler ihr eigenes Sehsystem. Wie nehmen unsere Augen visuelle Reize in der Umwelt wahr und wie verarbeitet das Gehirn diese Eindrücke, damit ein sinnvolles Bild der Umgebung entsteht? Nach einer Einführung in verschiedene Sehsysteme (des Menschen und anderen Tieren) sowie faszinierenden optischen Illusionen vermitteln wir anhand von Selbstversuchen einen Einblick in die Welt der visuellen Neurowissenschaften. Gleichzeitig zeigen wir, zu welchen Meisterleistungen hochmoderne Künstliche Intelligenz (KI) im Stande ist und warum es sich oft lohnt, bei der Natur “abzuschauen”. Dadurch lernen Schüler zu verstehen, warum uns unsere Wahrnehmung manchmal etwas vorgaukeln kann und dass Computer oft ganz ähnliche Fehler machen.

Sehen wir denn immer die Reälitat?

Was sieht ein Computer? 
Wie funktioniert künstliche Intelligenz?

1

Nervenzellen in Aktion

In diesem Workshop werden Schüler zu echten Wissenschaftlern. Wir wollen mit ihrer Hilfe versuchen, vier unterschiedliche Arten von Aktionspotentialen zu messen. Unsere Experimente komplementieren und vertiefen den Inhalt der im Lehrplan enthaltenen Neurobiologie Module und verbessern das Verständnis der Funktionsweise unseres Körpers. Dafür ist jedoch keinerlei Vorwissen nötig und wir können das Angebot ganz gezielt auf verschiedene Altersstufen anpassen. Die Ergebnisse aus den Versuchen können von jedem auf seinem eigenen Smartphone gespeichert und mit nach Hause genommen werden. Teilnehmer benötigen dafür nichts weiter als wissenschaftliche Neugierde. Den Rest ­­─ den Versuchsaufbau basierend auf Geräten von Backyard Brains, sowie eine detaillierte Anleitung und Betreuung ─ bekommen die Schüler direkt vor Ort von uns.

Interested in this workshop?

Wisst ihr eigentlich, dass ununterbrochen Strom durch euren Körper fließt?

DIESE ELEKTRISCHEN sIGNALe HEIßEN aKTIONsPOTENTIALE

2